Die Mühlenstrolche:


Die außerschulische Betreuung der Kinder erfolgt bei den "Mühlenstrolchen", die zum Schulverein gehören. Damit die Kinder vom Schulverein bzw. den Mühlenstrolchen betreut werden können, ist eine Mitgliedschaft im Verein notwendig. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit mindestens 20€. Die Aufnahmeanträge für den Schulverein finden Sie hier.

Der Schulverein beschäftigt derzeit ein Team von 17 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die die professionelle Betreuung der Kinder bei den Mühlenstrolchen übernehmen.

Die erteilte Betriebserlaubnis der Landesschulbehörde für die Betreuung bei den Mühlenstrolchen ist auf 100 Kinder pro Tag begrenzt. Insgesamt sind aktuell ca.146 Kinder bei den Mühlenstrolchen angemeldet, die wir zwischen einem und fünf Tagen pro Woche betreuen.

Zur Anmeldung:


Grundsätzlich führen wir jährlich eine Bedarfsabfrage bei allen Eltern der bei den Mühlenstrolchen angemeldeten Kindern/ Familien durch und vergeben die Plätze dann nach Bedarf und maximaler täglicher Auslastung. Da wir nicht mehr als 100 Kinder pro Tag betreuen dürfen, können wir im Vorwege keine verbindlichen Zusagen machen, ob wir alle neu angemeldeten Kinder auch wirklich an jedem gewünschten Tag betreuen können. In der Vergangenheit haben wir aber für die meisten Familien eine passende Lösung gefunden.
Die Aufnahmeanträge für den Schulverein finden Sie hier.



Wie sieht ein normaler Tag für die Kinder bei den "Mühlenstrolchen" aus?


Die "Mühlenstrolche" sind für die Kinder vor und nach dem Unterricht da. Das heißt, die Frühbetreuung ab 7:00Uhr bis zum Unterrichtsbeginn der Kinder wird vom Verein übernommen. Ab 13:00Uhr liegt die Verantwortung für die Kinderbetreuung wieder beim Verein. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für alle "Mühlenstrolche" ein warmes Mittagessen der Firma Philbeys anbieten können.
Die Kinder gehen nach dem Unterricht zu unterschiedlichen Zeiten in die Mensa und essen dort gemeinsam in Ihrem Klassenstufenverband. Anschließend erledigen die Kinder in kleinen Gruppen mit Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen ihre Hausaufgaben. Für die Hausaufgabenbetreuung können und dürfen wir nur den organisatorischen Rahmen bilden. Dabei erhalten die Kinder die Hilfen, die Sie brauchen - die Kontrolle der Hausaufgaben (auch bezüglich der Vollständigkeit) liegt aber in der Verantwortung der Eltern des Kindes. Wenn die Hausaufgaben erledigt sind, dürfen die Kinder spielen oder eines unserer zahlreichen Projektangebote wahrnehmen.

Je nach gebuchter Betreuungszeit, verlassen die Kinder die "Mühlenstrolche" zwischen 15:00Uhr und 17:00Uhr. Von Montag bis Donnerstag kann die Betreuungszeit bis 15:00Uhr oder 17:00Uhr gebucht werden. Am Freitag endet die Betreuung bei den "Mühlis" generell um 15:00Uhr. Eine Stunde bei den "Mühlis" wird mit 2€ berechnet.

Weiterhin organisiert der Schulverein die gesicherte Ferienbetreuung in den Oster-, Sommer-, Herbst- und Winterferien von 08:00Uhr bis 16:00Uhr. In den Sommerferien ist eine Betreuung von 3 Wochen bei den Mühlenstrolchen möglich. Die Kinder und Betreuer/Innen unternehmen während der Ferienbetreuung zusammen Ausflüge, basteln, spielen, turnen, so dass die Ferien auch den Kindern viel Spaß bringen.

Zu unserer Ferienbetreuung sind alle Schüler/Innen der Mühlenschule herzlich willkommen, Voraussetzung ist auch hier die Mitgliedschaft im Schulverein. Auch Tagesgäste (im normalen Schulbetrieb) sind herzlich willkommen! Dies ist ein Angebot für Eltern, die einen wichtigen Termin wahrnehmen müssen und nur selten eine Betreuung benötigen. Auch hier ist die Mitgliedschaft im Schulverein obligatorisch.